Entstaubung

Optimierung von Entstaubungen

Ihre Ziele:

  • Kostengünstige Bestandsaufnahme und Bewertung von bestehenden Anlagen in Hinsicht auf die Staubemission bzw. die Effizienz der Entstaubung
  • Vorschlag und Bewertung möglicher Geometrie- und Verfahrensänderungen zur Erhöhung der Entstaubungsleistung oder Senkung der Betriebskosten
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen
  • Einhaltung gesetzlich vorgeschriebener Grenzwerte bezüglich Emissionen und Arbeitsschutz, insbesondere auch neue Feinstaubgrenzwerte (PM2.5, PM10)

Unsere Leistungen:

  • Auslegung/Optimierung von Entstaubungsanlagen durch:
  • Betriebsbeobachtungen, -messungen, -versuche (Details zu den von uns eingesetzten Messtechniken finden sich unter „Leistungen“)
  • Numerische Simulation (Computational Fluid Dynamics)
  • Experimentelle Untersuchungen an physikalischen Modellen zur Absicherung von Simulationsergebnissen

Literatur:

  1. Marx, K. and Rödl, S.
    Efficient optimization of steelplant dedusting
    The 6th European Oxygen Steelmaking Conference – Stockholm 2011, Programme No. 7-1
  2. Marx, K. and Rödl, S.
    Efficient optimization of steelplant dedusting
    Stahl und Eisen 132 (2012) No. 6, pp. 61/71
  3. Marx, K. and Wollenberg, M.
    Development of effective dedusting of converters by innovative concepts and constructive optimisation (BOFdedust)
    Report of the Commission of the European Communities – EUR, Research Fund for Coal and Steel series, Luxembourg: Office for Official Publications of the EC
  4. Peters, B.; Simoes, J.-P.; Rödl, S.; Marx, K.; Collins, D. andWoodliffe, S.
    TATA Scunthorpe Queen Anne – taphole suction hood optimisation by CFD simulation and physical modelling
    METEC & 2nd ESTAD 2015, Düsseldorf 15.-19. June 2015, P626.pdf

Galerie

Siehe auch

Wissensmanagement durch Semantische Modellierung

Die Kommunikation zwischen autonomen Systemen erfordert eine gemeinsame Sprache und eine einheitliche Semantik. Weiterhin ist durch die steigende Komplexität der Gesamtsysteme […]

Chemikalienfreie Abscheidung magnetischer Partikel aus flüssigen Prozessmedien

Ausgangssituation: In der eisen-, stahl- und metallverarbeitenden Industrie erfolgt produktionsbedingt der Eintrag von metallischen Partikeln (z.B. Zunder) in unterschiedliche Kreisläufe […]

CFD- und FEM-Simulation

Ihre Ziele: Steigerung der Anlageneffizienz und Bauteiloptimierung mittels Simulation von technischen Strömungen in Ofenbauteilen (Brennern, Ventilatoren etc…) Wärm- und Wärmebehandlungsöfen […]

2 MW Technikumsanlage

Ihre Ziele: Untersuchung von Brennern, Bauteilen und Geräten unter betriebsnahen Bedingungen im Versuchsbetrieb mit Prozess- und Hüttengasen aus dem Werksnetz […]