AdaptEAF – Adaptive EAF on-line control for improved energetic efficiency

Initial situation:

  • Properties of scrap used as charge material for EAF steelmaking are changing with time regarding composition, yield, energy demand etc.
  •  Control of chemical energy input has to be adapted heat-individually to achieve best results regarding energy consumption and metallic yield.
  •  Amount of the hot heel has an important effect on process performance, but is difficult to access.

Working points in the project:

  • Monitoring of scrap basket filling degree and amount of hot heel by cameras with image analysis and dedicated sensors.
  •  Monitoring of scrap meltdown behaviour by off-gas analysis, dynamic modelling as well as vibration sensors and spectrometers.
  •  Development of a dynamic control for chemical energy input via burners and oxygen injectors adapted to actual scrap mix.
  •  Determination of optimal charging time for 2nd scrap basket.

Results:

  • Balanced electrical and chemical energy inputs for optimised energetic performance.
  •  Maximised metallic yield of the charged materials.
  •  Optimised furnace practice regarding scrap charging, steel bath level and slag amount.

Siehe auch

Infire – Entwicklung einer Strategie zur Verbesserung des Walzergebnisses beim Warmwalzen in Hinblick auf Oberflächenqualität, Produkteigenschaften und Reproduzierbarkeit

Situation: Beim Walzen von hochfesten Stahlgüten ist es nach wie vor eine Herausforderung gleichmäßige Walzergebnisse hinsichtlich Oberflächenqualität und Materialeigenschaften zu […]

HiperScale – Verringerung der Zunderbildung und Optimierung der Entzunderbarkeit und des Entzunderungsprozesses

Situation: Zunderbildung während des Wiedererwärmens führt zu Materialverlusten. Schlechte Entzunderbarkeit und Zunderrückstände auf den Brammen oder Knüppeln führen zu Oberflächendefekten […]

INCERV – Keramische Heißgasventilatoren

Ausgangssituation: Einsatz metallischer Ventilatoren aufgrund hoher Temperaturwerte in Industrieöfen nur begrenzt möglich. Aufgrund der Kriechverformung muss die Drehzahl metallischer Ventilatoren […]

SPOTVIEW – Effiziente Kreislaufführung von Kühlwasser durch integrierte Entsalzung am Beispiel der Stahlindustrie

Ausgangssituation Wassereinsatz in der Stahlindustrie 1980 Mio. m³ für 169 Mio. t Rohstahl aufgeteilt auf 75% Kühlanwendungen, 13% Gaswäsche und […]