ÖkoSys – Softwaresystem zur ökonomischen Optimierung von energieintensiven Nebenaggregaten eines Walzwerkes

Ausgangssituation

  • Naturgemäß erfordert die Herstellung und Verarbeitung von Stahl viel Energie
  • Bisherige Energieoptimierungsmaßnahmen sind hauptsächlich auf die Hauptanlagen der Produktion ausgelegt
  • Es fehlt völlig eine systematische Analyse der beteiligten Nebenaggregate, dabei besteht insbesondere hier ein sehr großes Potential zur Energieeinsparung

Arbeitspunkte im Projekt

  • Analyse der bestehenden Prozessführung, Medien- und Energieströme
  • Entwicklung von Methoden und Verfahren zur energetischen Optimierung von Nebenanlagen
  • Entwicklung einer Software zur ökonomischen Optimierung des Betriebs von Nebenaggregaten
  • Simulation des Produktionsprozesses und ökonomische Potentialanalyse zur energieoptimierten Nutzung der Nebenanlagen
  • Implementierung, Auswertung und Quantifizierung der erzielten Energie- und Ressourceneinsparungen

Erwartete Ergebnisse

  • Abbildung der Anlage als dynamisches Modell in der Entwicklungsumgebung
  • Modul zur Ermittlung des Echtzeit-Anforderungsprofils
  • Echtzeitmodul für die Onlineoptimierung der Nebenaggregatsansteuerung
  • Hauptziel: Reduzierung des Energieverbrauchs und Einsparung von Ressourcen

Siehe auch

DynStir – Dynamic stirring in secondary metallurgy

Initial situation: Stirring is often carried out on the basis of static pre-set parameters, without regard to the changing metallurgical […]

PreventSecDust – Verminderung von Staubemissionen im Hochofenwerk

Ausgangssituation Die Möllervorbereitung gehört durch den vielfältigen Materialtransport zu den größten Staubquellen im Hochofenwerk. Wichtige Kenntnisse zur Entstehung von sekundären […]

AdaptEAF – Adaptive EAF on-line control for improved energetic efficiency

Initial situation: Properties of scrap used as charge material for EAF steelmaking are changing with time regarding composition, yield, energy […]

Presed – Predictive Sensor Data mining

Initial situation: Some steelworks experiences problems with product deficiencies like slivers and cracks. Several pre-studies indicated a relationship between the time […]