Adsorptionsverfahren im Betriebseinsatz

Schwermetall-Adsorber – Entwicklung eines Adsorptionsmaterials zur selektiven Schwermetallentfernung aus industriellen Prozesswässern

Ausgangssituation:

  • Zur Kreislaufführung von Prozesswasser müssen gelöste Schwermetalle entfernt werden, z.B. aus Kühlwässern oder Waschwässern von Elektroofenschlacken.
  • Die Adsorption bietet die Möglichkeit, Schwermetalle bei niedriger Ausgangs-konzentration (< 1 mg/L) selektiv aus hoch salzhaltigen Wässern zu entfernen.
  • Bestehende Adsorptionsmittel sind nicht auf industrielle Abwässer ausgelegt und zu teuer.

Arbeitspunkte im Projekt:

  • Produktentwicklung eines kostengünstigen Adsorptionsmittels auf Eisenhydroxid-Basis, ausgerichtet auf die Behandlung industrieller Abwässer (feststoffhaltig, hoch salzhaltig,).
  • Charakterisierung des neuen Adsorptions-mittels und Leistungsbestimmung in Vor-Ort-Tests mit industriellem Abwasser.
  • Entwicklung von Adsorptionsverfahren im Suspensionsreaktor und Festbett.

Ergebnisse:

  • Kostengünstiges neues Adsorptionsmittel mit hoher mechanischer Stabilität zur Schwermetall-Entfernung, z.B. Molybdän, Vanadium, aus industriellen Abwässern.
  • Neues Behandlungsverfahren zur selektiven Schwermetallentfernung als Voraussetzung zur Kreislaufführung von industriellen Prozesswässern.
  • Verfahrenskonzepte für die Schwermetall-entfernung mittels Adsorption im Suspensionsreaktor und im Festbett.

Siehe auch

MeltCon – Melt temperature control in electric arc furnace

Initial situation: Electric Arc Furnace has high demand of electrical and chemical energy. Precise end point control essential for energy […]

stackMonitor – Online Blast Furnace Stack Status Monitoring

Initial situation: The decreasing and fluctuating quality of raw materials and the aim to maximise PCI and decrease coke rates […]

HiJetRod Pilot – Ressourceneffiziente hydromechanische Entzunderung von Draht-Coils

Ausgangssituation Das Beizen von Edelstahl erfolgt in mehreren Schritten mit hohem Chemikalieneinsatz und Zeitaufwand. Bei besonders schwer zu beizenden Edelstahlgüten […]

Remocoal – Echtzeitüberwachung der Kohlezusammensetzung in geschlossenen Systemen für eine schnelle Prozesskontrolle am Hochofen

Im Rahmen des Projekts wird  eine Neutronensonde zur Echtzeitüberwachung der Kohlezusammensetzung  mittels gepulster schneller und thermischer Neutronen (PFTNA) modifiziert, kalibriert […]