Modeling of liquid levels, dead man state, flow and refractory wear at the blast furnace

SUSTAINTAP – Blast furnace sustained tapping practice

Blast furnace sustained tapping practice

Initial situation

  • Unknown position and voidage of the dead man
  • Uncertainty concerning liquid levels of iron and slag
  • Hearth wear calculated only in 2D sections
  • Influence of hearth flow on wear calculations

Work topics in the project

  • Estimation of position and voidage of the dead man from operational data
  • Estimation of liquid levels from EMF data
  • Calculation of the hearth wear under consideration of the hearth flow and dead man properties

Expected results

  • Online models for liquid levels and dead man state
  • 3D hearth wear model
  • 3D hearth flow model as well as models of the iron – slag interface tilting and tap hole flow

Siehe auch

stackMonitor – Online Blast Furnace Stack Status Monitoring

Initial situation: The decreasing and fluctuating quality of raw materials and the aim to maximise PCI and decrease coke rates […]

WEISS – Effiziente Kreislaufführung von Kühlwasser durch integrierte Entsalzung am Beispiel der Stahlindustrie

Ausgangssituation Einsatz von 2,3 Mrd. m3/a Wasser branchenübergreifend für Kühlzwecke in Deutschland Aufsalzung durch Verdunstung/Kreislaufführung in Kühlkreisläufen erfordert Abschlämmung von […]

SPOTVIEW – Effiziente Kreislaufführung von Kühlwasser durch integrierte Entsalzung am Beispiel der Stahlindustrie

Ausgangssituation Wassereinsatz in der Stahlindustrie 1980 Mio. m³ für 169 Mio. t Rohstahl aufgeteilt auf 75% Kühlanwendungen, 13% Gaswäsche und […]

Rensodyn – Wissensbasierte Prozessführung zur besseren Energienutzung

Ausgangssituation: Wechselnde Einsatzstoffe an Sinteranlage und Hochofen Anpassungen der Prozessführung an wechselnde Randbedingungen notwendig Senkung von Brennstoffverbrauch und Emissionen gewünscht […]