SPIRE Projekttreffen in Valencia

Am 22. und 23 Oktober 2019 fand das dritte Projekttreffen für das SPIRE-Projekt „Development of an efficient microwave system for material transformation in energy intensive processes for an improved yield“ (DESTINY) in Valencia statt. In einem internationalen Konsortium von 14 Partnern aus der Zement-, Keramik- und Stahlindustrie soll ein neuer Reduktionsprozess basierend auf einem Mikrowellenverfahren entwickelt werden. Das BFI wird eine Laboranlage betreiben und Versuche an einer Pilotanlage bei DK Recycling und Roheisen durchführen. Es wird erwartet, dass das neue Verfahren weniger teure Rohmaterialien und Energie benötigt als andere Reduktionsverfahren. Investitions- und Betriebskosten sowie die CO2-Emission werden dadurch vermindert. Das Treffen war verbunden mit drei Seminaren und einer Besichtigung der Labors der Universitat Politecnica de Valencia und Versuchen bei CEINNMAT.

 

Informationen zum Projekt finden Sie hier (Link):

https://www.destinyh2020andbeyond.eu