HyBeSt – Hybride Beheizung in der Stahlindustrie

  • Ausgangssituation
    • Optimale Nutzung von erneuerbarer Energie in der Industrie stellt große Herausforderungen an die Flexibilität der Produktion
    • Fluktuierende Energieversorgung sowie kontinuierliche Produktionsprozesse und Qualitätsanforderungen zu synchronisieren, erfordert neue Ansätze
    • Flexible Nutzung von elektrischer Energie an Thermoprozessanlagen wird immer häufiger nachgefragt
  • Projektziele
    • Entwicklung einer flexiblen, hybriden (Brenngas/Strom, bevorzugt aus erneuerbaren Quellen) Beheizungslösung für Thermoprozessanlagen
  • Innovative Ansätze
    • Erstmalige Kombination von Brenngasbeheizung mit elektrischer Widerstandserwärmung in einem hybriden Strahlheizrohr
    • Flexible Nutzung der o.g. Energieträger in einem Wärmebehandlungsofen in der Stahlindustrie
    • Beibehaltung der vorhandenen Außengeometrie des Strahlheizrohres
    • Brennertechnik ist gleichzeitig auf den künftigen Betrieb mit Wasserstoff oder grünem Brenngas vorbereitet.
  • Möglicher Nutzen für die Industrie
    • Energieflexible Beheizung der Thermoprozessanlage ermöglicht die Nutzung unterschiedlicher Energieträger, je nach Kostensituation, Verfügbarkeit oder Netzdienlichkeit
    • Vermarktung von Energieflexibilität sowie die Vermeidung von CO2-Ausstoss
    • Einfacher Austausch der vorhandenen Technik durch identische Abmessung des neuen Systems

Fördermittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Das Verbundprojekt ist ein Forschungsvorhaben im Rahmen des geförderten Kopernikus-Projektes SynErgie – Synchronisierte und energieadaptive Produktionstechnik zur flexiblen Ausrichtung auf eine fluktuierende Energieversorgung)

Laufzeit: 01.11.2019 – 30.06.2023

Siehe auch

MaxH2DR

Reallabor H2Stahl – Wasserstofftechnologien zur schrittweisen Dekarbonisierung der Stahlindustrie

Zielsetzung des vom BFI koordinierten Reallabors H2Stahl ist eine weitreichende Umstellung der Stahlindustrie auf Wasserstofftechnologien. Dadurch sollen in Duisburg, dem […]

SPIRE Projekt DESTINY

Development of an Efficient microwave System for material Transformation in energy INtensive processes for an improved Yield Situation: Die Stahlerzeugung […]

FlexGap – Industrielle Demonstration einer neuen, adaptiven Flachführung

Mit mehr und mehr hochfesten Stählen müssen die Walzgerüste an die daraus resultierenden höheren Walzkräfte angepasst werden. Aufgrund der größeren […]