InnoGuss – Entwicklung von innovativen Transformationspfaden zur Dekarbonisierung der Gießerei-Industrie in NRW

  • Ausgangssituation
    • THG-Emissionen sollen in Deutschland bis 2030 um mindestens 55 % reduziert und bis zum Jahr 2050 eine weitestgehende Treibhausgas-Neutralität Deutschlands erreicht werden
    • Laut Statistischem Bundesamt lag der Gesamtenergiebedarf der deutschen Gießereien im Jahr 2019 bei etwa 12,4 Terawattstunden und trug somit zu ca. einem Prozent zu den gesamtdeutschen CO2-Emissionen bei
    • Für die Nordrhein-westfälische Gießerei-Industrie ist kein Instrumentarium verfügbar, um verschiedene Technologieszenarien auf ihre technologische und wirtschaftliche Machbarkeit zu bewerten
  • Projektziele
    • Aufzeigen von Möglichkeiten sowie notwendiger Randbedingungen zur systematischen Dekarbonisierung der Gießerei-Industrie und möglicher Zwischenschritte (z.B. Mischgase, Versorgungsnetze, usw.)
    • Identifizierung möglicher Technologiepfade für die Unternehmen
  • Innovative Ansätze
    • Ganzeinheitlicher Ansatz für die Gießerei-Industrie in NRW zur Steigerung der Energieeffizienz und systematischen Verminderung von THG-Emissionen
  • Möglicher Nutzen für die Industrie
    • Kompass für die Modellgießereien, mit dem die Gießereien in ihrer betrieblichen Strategie zur Weiterentwicklung von Klimaschutz-Maßnahmen differenziert nach ihrer unterschiedlichen Struktur unterstützt werden

Fördermittelgeber: Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH (PTJ-ETN)

Laufzeit: 15.03.2021 – 14.06.2023

Siehe auch

InnoKon – Innovative Antihaft-Oberfläche zur Steigerung der Lebensdauer von Sauerstofflanzen am Konverter

Beim Konverterprozess wird Roheisen unter Zugabe von Sauerstoff zu Rohstahl umgewandelt. Der Sauerstoff wird  über eine Hochdrucksauerstofflanze zugeführt. Bei diesem […]

Presed – Predictive Sensor Data mining

Initial situation: Some steelworks experiences problems with product deficiencies like slivers and cracks. Several pre-studies indicated a relationship between the time […]

REDERS – Reduzierte CO2-Emissionen durch Erhöhung der Recyclingquote bei der Stahlherstellung

Zielsetzung des vom Land NRW geförderten und im August 2021 gestarteten Vorhabens ist es, durch einen erhöhten Einsatz von eisenhaltigem […]

HyBeSt – Hybride Beheizung in der Stahlindustrie

Ausgangssituation Optimale Nutzung von erneuerbarer Energie in der Industrie stellt große Herausforderungen an die Flexibilität der Produktion Fluktuierende Energieversorgung sowie […]