3 Hauptwege zur Umsetzung einer kohlenstoffarmen Stahlerzeugung in der Zukunft

LowCarbonFuture – Analyse von Projekten zur zukünftigen kohlenstoffarmen Stahlerzeugung

Ausgangssituation

  • Die Eisen- und Stahlindustrie ist einer der energieintensivsten industriellen Sektoren
  • Ziel der EU Klimapolitik sowie des Weltklimavertrags: Reduzierung der CO2 Emissionen um mindestens 80 % bis 2050 im Vergleich zu 1990
  • Mit der „Accompanying Measure“ Forschungsaktivität soll die EU Stahlindustrie verstärkt zur Minimierung der CO2 Emissionen gemäß den EU Klimazielen geführt werden

Arbeitspunkte

  • Sammlung von Know-how zur CO2 Emissionsminderung in der Stahlindustrie
  • Verbreitung von Informationen bzgl. laufender CO2-Forschungsaktivitäten im Rahmen von Workshops, Seminaren, Webinaren, sowie durch Teilnahme in Konferenzen und durch wissenschaftliche Publikationen
  • Definition von Kernaspekten zur erfolgreichen Implementierung neuer Technologien
  • Strategien zum Technologietransfer zwischen Stahlindustrie sowie anderen industriellen Sektoren

Erwartete Ergebnisse

  • Erarbeitung einer Forschungs-Roadmap für eine CO2-arme Stahlerzeugung in Europa mit Angabe des Forschungsbedarfs sowie von Rahmenbedingungen zum Einsatz von bahnbrechenden Technologien. Die Ergebnisse fließen in die strategische Forschungsagenda der „European Steel Technology Platform“ (ESTEP) ein
  • Beitrag zur Aktualisierung der „Steel roadmap for a low carbon Europe 2050“ sowie der Big-Scale Initiative von EUROFER

 

Official LowCarbonFuture project website: www.lowcarbonfuture.eu/

Siehe auch

Schwermetall-Adsorber – Entwicklung eines Adsorptionsmaterials zur selektiven Schwermetallentfernung aus industriellen Prozesswässern

Ausgangssituation: Zur Kreislaufführung von Prozesswasser müssen gelöste Schwermetalle entfernt werden, z.B. aus Kühlwässern oder Waschwässern von Elektroofenschlacken. Die Adsorption bietet […]

OptiReg2 – Wärmeübertrager

Ausgangssituation: Schlechte konvektive Wärmeübertragung in Durchgangskanälen der keramischen Wabenkörper. Größe Wärmeübertragungsfläche erforderlich. Baugröße der Regeneratoren dadurch zu hoch, Platzbedarf am […]

SimulEAF – Optimierung der Prozesse im Elektrolichtbogenofen

Ausgangssituation: Die vollständige Simulation der komplexen Vorgänge im Elektrolichtbogenofen erfordert einen bisher nicht beherrschten numerischen Aufwand. Ziel ist es, ein […]

Nanocarbide – Steigerung technologischer Eigenschaften durch Kryobehandlung von Werkzeugstählen

Ausgangslage: Kryobehandlung – eine Zusatzbehandlung in der Wärmebehandlungskette Vergüten, mit der die Zähigkeit und die Verschleißbeständigkeit verbessert werden können. Eine […]