Hauptwärmeverluste entlang des Warmwalzprozesses von Langprodukten

ReduHeatLoss – Minimierung der Wärmeverluste beim Warmwalzen von Langprodukten

Das Ziel von ReduHeatLoss ist es, die Wärmeverluste von warmgewalzten Langprodukten entlang des Walzprozesses zu minimieren. Viele Studien haben sich auf die Wärmeverluste während der Wiedererwärmung konzentriert. Andere Wärmeverluste wurden vernachlässigt, obwohl sie besonders beim Walzen von Langprodukten zu mehr als 50 % zu den gesamten Wärmeverlusten beitragen. ReduHeatLoss konzentriert sich hauptsächlich auf die Wärmesenken (Wärmeverluste) im Zusammenhang mit der Entzunderung und der Walzenkühlung, für die innovative Lösungen vorgeschlagen werden, die mit begrenztem Aufwand in Bezug auf Design / Verfahrenstechnik umgesetzt werden können.

Ein Hauptteil dieses Projektes ist darauf ausgerichtet, die einzelnen Wärmesenken im Prozess genau zu quantifizieren und durch intelligente, an den Prozess angepasste Lösungen zu minimieren, ohne den Walzprozess und die Produktqualität einzuschränken. Die Arbeitspunkte in ReduHeatLoss sind:

  • Optimierte Entzunderung für eine bessere / gleichmäßigere Produktoberflächenqualität.
  • Optimierte Walzenkühlung zur Reduzierung des Walzenverschleißes und der Produktformabweichungen.
  • Optimierung des Walzprozesses mit neuen Regelsystemen für Entzunderung und Walzenkühlung.

Weitere Vorteile sind die Reduzierung der elektrischen Energie im Zusammenhang mit der Entzunderung und Kühlung, die Erhöhung der Walzenleistung und der Wärmeregelung des Ofens (was zu Energieeinsparungen führt) sowie die Reduzierung des Wasserverbrauchs und damit der Energie für die Pumpen.

Galerie

Siehe auch

TopTemp – Schachtofenanalyse mit akustischer Gastemperaturmessung

Ausgangssituation: Schachtöfen wie Hochöfen zur Roheisenerzeugung sind hoch-effektive Aggregate, aber sehr komplexe physikalisch-chemische Wechselwirkungen machen ihren Betrieb sehr anspruchsvoll. B+D […]

ELOTOP – Einflüsse der elektrolytischen Bandverzinkung auf Rauheit und Topographie

Situation: Elektrolytisch verzinkte Feinbleche besitzen einen sehr guten Korrosionsschutz und hervorragende Verarbeitungseigenschaften für Tiefzieh- und Lackierprozesse. Der arithmetische Mittenrauwert Ra […]

HEROLL – Wasserstoffversprödung von Kaltarbeitswalzen

Situation: Wasserstoffinduzierte Schädigung in Walzen, verursacht durch Einflussparameter wie Walzkraft, Umgebungsbedingungen und Walzenmaterial Es entstehen Defekte bei Walzkampagnen; Abhilfe schafft […]

PROTEUS-RS – Optimierung der Qualität von Langprodukten durch Nutzung verbesserter eigenspannungsminimierender Prozessstrategien

Situation: Während des Walzens, Richtens und thermischen Verarbeitens von Langprodukten entstehen Eigenspannungen, die die Materialeigenschaften der Produkte beeinträchtigen. Durch den […]