Ofenrolle mit reflektierender, metallischer Beschichtung

ReflexRolle – Entwicklung einer reflektierenden, antiadhäsiven Beschichtung für Ofenrollen

Im Rahmen des geplanten Forschungsvorhabens soll eine reflektierende und anti-adhäsive Beschichtung
für wassergekühlte Ofenrollen in Vorwärmöfen von Bandverzinkungsanlagen entwickelt und betrieblich
erprobt werden. Ziel ist die Reduzierung der Wärmeaufnahme durch die Rollen. Diese führt zu
Wärmeverlusten von bis zu 12 Mio. kWh pro Jahr in einem Vorwärmofen. Ergebnisse aus einen durch das
BMWi geförderten Verbundvorhaben (FKZ 03ET1043A/B/C/D) konnten im Technikum Einsparpotenziale
von bis zu 67 % durch reflektierende Beschichtungen aufzeigen. Mehrere Beschichtungsvarianten sollen im
Rahmen des geplanten Verbundvorhabens hinsichtlich Verschleiß und optischen Eigenschaften getestet
und betrieblich erprobt werden. Dazu werden umfangreiche Verschleißtests sowie Messungen von
Emissionsgrad und Kühlverlust an verschiedenen Probekörpern und an Demonstrator-Rollen durchgeführt.
Die aussichtsreichsten Beschichtungen sollen in der Anlage betrieblich erprobt werden.

Siehe auch

MiningWater – Einsatz innovativer Techniken zur Senkung des Frischwasserbedarfs durch Wasserrückgewinnung aus Bergbauabwässern

Ausgangssituation Nutzungskonflikte aufgrund von steigendem Wasserbedarf durch Bevölkerungswachstum und industrieller Entwicklung bei gleichzeitig unzureichender Abwasserbehandlung Wasser- und Wertstoff-Verluste durch Abwassersammlung […]

SPIRE Projekt DESTINY

Development of an Efficient microwave System for material Transformation in energy INtensive processes for an improved Yield Situation: Die Stahlerzeugung […]

Remocoal – Echtzeitüberwachung der Kohlezusammensetzung in geschlossenen Systemen für eine schnelle Prozesskontrolle am Hochofen

Im Rahmen des Projekts wird  eine Neutronensonde zur Echtzeitüberwachung der Kohlezusammensetzung  mittels gepulster schneller und thermischer Neutronen (PFTNA) modifiziert, kalibriert […]

DynaWater4.0 – Dynamische Wertschöpfungsnetzwerke durch digitale Kollaboration zwischen industriellem Wassermanagement und Produktion

Ausgangssituation Automatisierung, Vernetzung und digitale Technologien sind Transformationstreiber der Prozesswasserbehandlung Abstimmung der Produktionsprozesse und der Prozesswasserbehandlung sind notwendig Prozesswasserbehandlung ist […]