Chemisch Nickel Dispersion

Verschleißschutz: Chemisch Nickel-Dispersionsbeschichtung

Situation:

Werkzeugverschleiß entsteht durch

  • Temperaturgradienten und -schwankungen
  • Mechanische Spannungen
  • Abrasion und Oberflächenermüdung

Lösung:

  • Entwicklung von Verschleißschutzsystemen auf Basis von Chemisch Nickel-Dispersionsbeschichtungen

Betrieblicher Nutzen:

  • Verringerung des Werkzeugverschleißes
  • Erhöhung der Standmengen
  • Verringerung der Stillstandszeiten für den Werkzeugwechsel
  • Verringerung der Zeiten und Kosten für die Überarbeitung der Werkzeuge

Im Rahmen der durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projekte

– DisperTherm (abgeschlossen) wurden Verschleißschutzbeschichtungen für den Einsatz auf Walzen für das Profilwalzen erforscht.

– non stick-FiReNi werden derzeit die Chemisch Nickel-Dispersionsschichten hinsichtlich des Einsatz auf hochbelasteten Schneidwerkzeugen optimiert.

Galerie

Siehe auch

DroMoSPlan – Drones for autonomous Monitoring of Steel Plants

Ausgangssituation Drohnen-Technologie wird vermehrt für zivile Zwecke eingesetzt und auf diesen Gebieten weiterentwickelt. Für einen erfolgreichen Transfer in die Stahlindustrie […]

FOMTM – Fibre optical thermal monitoring at CC billet mould

Initial situation: The initial solidification of the molten steel is important for determining the quality of the cast product Rim formation […]

SafeDewPoint – Säuretaupunkt- und Korrosionssensoren für dynamische Abwärmerückgewinnung aus Stahlwerk-Abgasen

Bei der Verbrennung von Stahlwerksgasen schwankt die Säuretaupunkttemperatur stark. SafeDewPoint zielt auf die Rückgewinnung von Abwärme in Winderhitzern, Kraftwerken und […]

CheckSIS –
Performance assessment
for automatic surface
inspection systems

Initial situation In modern steel production, automatic surface inspection systems (ASIS) are commonly used to detect and classify surface defects […]