Betriebliche Installation der DynAcid Messtechnik

DynAcid – Online Konzentrationsüberwachung in Beizbädern

Ausgangssituation:

Die gezielte Einstellung der optimalen Konzentrationen von freien Säureanteilen und Metallen in industriellen Stahlbeizbädern ist von großer Bedeutung für eine gleichbleibend hohe Produktqualität und Anlagenproduktivität. Mit einer manuellen Konzentrationsüberwachung, ist dies aufgrund des Personal- und Materialaufwandes nur eingeschränkt möglich. Das BFI hat für eine kontinuierliche Konzentrationsüberwachung in Beizbädern die Online-Messtechnik „DynAcid®“ entwickelt.

Zielsetzung:

  • Kontinuierliche Information über die Säuren- und Metallsalz-Konzentration
  • Automatisierbare Beizbadregelung
  • Optimierte Beizbadzusammensetzung für gleichbleibend hohes Beizergebnis
  • Steigerung von Produktqualität und Produktivität
  • Einsparung von zeit- und kostenintensiver chemischer Analytik

Lösung:

  • Konzentrationsbestimmung auf Basis eines physikalisch-mathematischen Modells
  • Robuste, erweiterbare Messtechniklösung
  • Verfügbar für HCl- und H2SO4-Beizlösungen und als Prototyp für Säuregemische HNO3-HF-Metalle, HCl-Fe2+-Fe3+
  • Innovative Prozessregelung von Beizlinien, automatisierte Säuredosierung

Unsere Leistungen:

  • Darstellung der Anwendbarkeit des Messsystems in betrieblichen Versuchen
  • Anpassung der Kalibrierung des Kennlinienfeldes an betriebliche Gegebenheiten
  • Unterstützung bei Planung und Realisierung der Installation des Messsystems
  • Kontinuierlicher Service des installierten Messsystems – z.B. halb- oder vierteljährlich

Siehe auch

Aufbereitung von Roh- und Reststoffen durch Agglomeration

Ausgangssituation: Durch Agglomeration werden auch feinkörnige Einsatzstoffe wie z.B. alternative Kohlenstoffträger, Feinsterze oder eisenhaltige Reststoffe transportfähig und für Sinter- und […]

Wissensmanagement durch Semantische Modellierung

Die Kommunikation zwischen autonomen Systemen erfordert eine gemeinsame Sprache und eine einheitliche Semantik. Weiterhin ist durch die steigende Komplexität der Gesamtsysteme […]

Verwertung von Prozessrückständen durch Injektion in metallurgische Prozesse

Ausgangssituation: Feinkörnige Prozessrückstände (z. B. Filterstaub oder getrockneter Schlamm) enthalten häufig erhebliche Anteile an Metallen, Legierungskomponenten sowie Kohlenstoff. Durch Injektion […]

Einstellung des Brenngasluftverhältnisses im nahstöchiometrischen Bereich

Ihre Ziele: Effiziente Wärmebehandlung von Stahl, NE-Metallen, Porzellan/Keramik Schutzgaserzeugung aus Erdgas vollständige thermische Nachverbrennung Einsparung von Brenngas Unsere Leistungen: Mittels […]