Screeningproben

Hochtemperaturkorrosion

Ihre Ziele:

  • unter betriebsnahen Bedingungen (Ofenatmosphäre, -temperatur, -zeiten)
  • Ermittlung von Zunderkonstanten
  • Ermittlung der Entkohlungsneigung
  • Auswahl von geeigneten Beschichtungen zur Zunderkonditionierung

Unsere Leistungen:

  • Ermittlung von Zunderkonstanten in verschiedenen thermogravimetrischen Anlagen (Probengewichte bis 2 kg) in simulierter Ofengasatmosphäre bei Temperaturen bis 1300 °C
  • Ermittlung der Entkohlungsneigung von Stählen
  • Metallographische Auswertung
  • Screening von Beschichtungen zur Zunderkonditionierung zur Auswahl der am besten bei den Industriepartnern verfügbaren Beschichtungen
  • Entwicklung von individuellen Konzepten zur Zunderkonditionierung
  • Modellierung von Oxidations- und Entkohlungsprozessen
  • Foto- und Videodokumentation

Galerie

Siehe auch

Chemikalienfreie Abscheidung magnetischer Partikel aus flüssigen Prozessmedien

Ausgangssituation: In der eisen-, stahl- und metallverarbeitenden Industrie erfolgt produktionsbedingt der Eintrag von metallischen Partikeln (z.B. Zunder) in unterschiedliche Kreisläufe […]

Verwertung von Prozessrückständen durch Injektion in metallurgische Prozesse

Ausgangssituation: Feinkörnige Prozessrückstände (z. B. Filterstaub oder getrockneter Schlamm) enthalten häufig erhebliche Anteile an Metallen, Legierungskomponenten sowie Kohlenstoff. Durch Injektion […]

DynTemp – Faseroptische Schmelzentemperaturmessung

Ausgangssituation: Die Messung einer repräsentativen Schmelzentemperatur, die den Mittelwert der gesamten Schmelze darstellt, ist für eine energieeffiziente Temperaturführung von entscheidender […]

FIDUS – Berührungslos auf Innen- und Oberflächenfehler prüfen

Stangen und Draht unter 15 mm Durchmesser bei hohem Tempo auf Innenfehler zu prüfen, war bislang schwierig. Über 2 m/s […]