Screeningproben

Hochtemperaturkorrosion

Ihre Ziele:

  • unter betriebsnahen Bedingungen (Ofenatmosphäre, -temperatur, -zeiten)
  • Ermittlung von Zunderkonstanten
  • Ermittlung der Entkohlungsneigung
  • Auswahl von geeigneten Beschichtungen zur Zunderkonditionierung

Unsere Leistungen:

  • Ermittlung von Zunderkonstanten in verschiedenen thermogravimetrischen Anlagen (Probengewichte bis 2 kg) in simulierter Ofengasatmosphäre bei Temperaturen bis 1300 °C
  • Ermittlung der Entkohlungsneigung von Stählen
  • Metallographische Auswertung
  • Screening von Beschichtungen zur Zunderkonditionierung zur Auswahl der am besten bei den Industriepartnern verfügbaren Beschichtungen
  • Entwicklung von individuellen Konzepten zur Zunderkonditionierung
  • Modellierung von Oxidations- und Entkohlungsprozessen
  • Foto- und Videodokumentation

Galerie

Siehe auch

IntModCon – Integrierte Prozessmodelle zur Flüssigstahlerzeugung

Ausgangssituation: Die Entwicklung einer Schmelze hinsichtlich Temperatur und chemischer Analyse während der Flüssigstahlerzeugung lässt sich im Allgemeinen nur indirekt (z.B. […]

Verwertung von Prozessrückständen durch Injektion in metallurgische Prozesse

Ausgangssituation: Feinkörnige Prozessrückstände (z. B. Filterstaub oder getrockneter Schlamm) enthalten häufig erhebliche Anteile an Metallen, Legierungskomponenten sowie Kohlenstoff. Durch Injektion […]

2 MW Technikumsanlage

Ihre Ziele: Untersuchung von Brennern, Bauteilen und Geräten unter betriebsnahen Bedingungen im Versuchsbetrieb mit Prozess- und Hüttengasen aus dem Werksnetz […]

Aufbereitung von Roh- und Reststoffen durch Agglomeration

Ausgangssituation: Durch Agglomeration werden auch feinkörnige Einsatzstoffe wie z.B. alternative Kohlenstoffträger, Feinsterze oder eisenhaltige Reststoffe transportfähig und für Sinter- und […]