Injektionsanlage am Induktionsofen

Schmelzinjekt2 – Verwertung von zinkhaltigen Filterstäuben

Ausgangssituation

  • Menge an zinkhaltigem Filterstaub aus Schmelzprozessen steigt (Zn als Korrosionsschutz)
  • Bislang fehlt Verwertungslösung für Filterstaub mit 2 bis 20 Massen-% Zink
  • Bisher keine betriebsinterne Verwertungslösung realisiert, da Langzeit-Betriebserprobung und Ermittlung technisch-wirtschaftlicher Kennwerte noch aussteht

Arbeitspunkte im Projekt

  • Aufrüstung einer vorhandenen Versuchsanlage zu einem qualifizierten Demonstrationssystem im betrieblichen Einsatzbereich
  • Nachweis technisch- wirtschaftlicher Machbarkeit; Überprüfung der Marktsituation für die erzeugten Produkte
  • Langzeit-Demonstrationsversuche im betrieblichen Umfeld mit Einsatz von zinkhaltigem DK-Filterstaub zur Ermittlung belastbarer technisch- wirtschaftlicher Kenngrößen

Ergebnisse

  • Vollständige Integration des Schmelzbad-Verfahrens in betriebliche Systeme sowie Nachweis der Funktionstüchtigkeit unter realen Betriebsszenarien -> Übergang nach TRL 8
  • Nachweis der reststofffreien Verwertung von zinkhaltigen Stäuben durch Rückgewinnung von Zn, Fe sowie C
  • Ermittlung belastbarer technisch- wirtschaftlicher Kenngrößen für den zukünftigen Einsatz der Schmelzbad-Injektions-Technologie

Siehe auch

Infire – Entwicklung einer Strategie zur Verbesserung des Walzergebnisses beim Warmwalzen in Hinblick auf Oberflächenqualität, Produkteigenschaften und Reproduzierbarkeit

Situation: Beim Walzen von hochfesten Stahlgüten ist es nach wie vor eine Herausforderung gleichmäßige Walzergebnisse hinsichtlich Oberflächenqualität und Materialeigenschaften zu […]

H2BF – CO2-Minderung durch H2-Injektion in den Hochofen – Projektphase 1

Ziel dieses vom Land NRW geförderten Vorhabens ist die technische Erprobung eines neuen, modifizierten Hochofenprozesses, bei dem Wasserstoff aus erneuerbaren […]

I2MSteel – Softwareagenten für ein neues Automatisierungsparadigma

I2MSteel – Entwicklung eines neuen Informations- und Automatisierungsparadigmas für die intelligente und integrierte Fertigung in der Prozessindustrie basierend auf holonischen […]

Quality4.0 – Transparente Überwachung der Produktqualität im Zeichen von Industrie 4.0

Ausgangslage: Die fortschreitende Digitalisierung verändert das Marktgeschehen vieler Industriezweige. Einer der Hauptaspekte der heutigen Industrie 4.0 Vision ist die horizontale […]