Schema Einsatz universelles Brenngasmessgerät

Neues Messgerät zur Bestimmung verbrennungstechnischer Eigenschaften von Prozess-, Misch- und Erdgasen

Ihre Ziele:

  • Effiziente Verbrennung von Prozess-, Misch- und Erdgasen auch bei Veränderungen in der Brenngaszusammensetzung
  • Exakte kontinuierliche Ermittlung verbrennungstechnischer Größen eingesetzter Brenngase wie z. B. Heizwert, Dichte, Wobbe, Mindestluftbedarf
  • Regelsignal zur Einstellung des optimalen Brenngas-/Luftverhältnisses
  • Einsparung von Brenngas

Unsere Leistungen:

Mittels neuem Messsystem zur kontinuierlichen Ermittlung der Brenngasqualität:

  • Optimierte Einstellung des Brenngas-/Luftverhältnisses (Lambda) im Verbrennungsprozess
  • Senkung des Brenngasüberschusses
  • Sicherstellung der Produktqualität

Prinzipielle Funktion des Messsystems:

Das universelle Brenngasmessgerät kombiniert bewährte Heizwertmesstechnik mit kostengünstigen Gas-Sensoren zur dynamischen Anpassung der Kennlinien:

  • Überschlägige Bestimmung der Konzentrationen von H2 (Wärmeleitfähigkeit), CO, CO2 und CH4(Infrarotabsorbtion) im Brenngas
  • Messung der Brenngasdichte mittels Ultraschallmesszelle
  • Vollständiger Umsatz des Brenngases in elektrisch beheizter Brennkammer
  • Messung des Residualsauerstoff-Gehalts im Abgas der kleintechnischen Brennkammer mittels Zirkondioxid Sonde
  • Bestimmung des Mindestluftbedarfs: Lmin = f(O2,Res)
  • Berechnung des Heizwerts und der Wobbezahl über dynamische Korrelationsgleichung
  • Ausgabe der Messgrößen als analoges oder digitales Messsignal

Galerie

Siehe auch

Wissensmanagement durch Semantische Modellierung

Die Kommunikation zwischen autonomen Systemen erfordert eine gemeinsame Sprache und eine einheitliche Semantik. Weiterhin ist durch die steigende Komplexität der Gesamtsysteme […]

BFI HR-Server – Interaktive Analyse hochaufgelöster Daten

Ausgangssituation: Durch den Einsatz moderner Messsysteme fallen bei der Produktion von Flachstahlprodukten in zunehmendem Maße hochaufgelöste (HR) Daten entlang der […]

CFD- und FEM-Simulation

Ihre Ziele: Steigerung der Anlageneffizienz und Bauteiloptimierung mittels Simulation von technischen Strömungen in Ofenbauteilen (Brennern, Ventilatoren etc…) Wärm- und Wärmebehandlungsöfen […]

DynTemp – Faseroptische Schmelzentemperaturmessung

Ausgangssituation: Die Messung einer repräsentativen Schmelzentemperatur, die den Mittelwert der gesamten Schmelze darstellt, ist für eine energieeffiziente Temperaturführung von entscheidender […]