CoolCut – Entwicklung einer innovativen industriellen Schneidtechnik für hochverschleißendes Bahnenmaterial

Situation:

  • Hohe tribologische Beanspruchungen von Kreismessern führen zu einem sehr hohen Verschleiß.
  • Verschleiß der Messer erfolgt durch unterschiedliche Mechanismen, abhängig vom Schneidmaterial, Abmessungen, Schneidparameter und Werkzeugwerkstoff.
  • Verschleißbedingte Verringerung der Schnittqualität, Qualitätsverlust.
  • Häufiger Messerwechsel / Nachschleifen notwendig.
  • Aufwändige Neujustage des Messerhalters und damit des gesamten Schneidsystems.

Lösung:

  • Bewertungsverfahren zum Verschleißverhalten von Kreismessern
  • Ermittlung der relevanten Verschleißmechanismen
  • Optimierung der Tiefkühlbehandlung der Messer im Wärmebehandlungsprozess
  • Optimierung der Schneidgeometrie entsprechend dem ermittelten Verschleißverhalten

Betrieblicher Nutzen:

  • Erhöhung der Standzeit / Lebensdauer der Kreismesser
  • Erhöhung der Schnittqualität
  • Reduzierung der Instandhaltungsintervalle und somit der Betriebs- und Instandhaltungskosten

Siehe auch

Infire – Entwicklung einer Strategie zur Verbesserung des Walzergebnisses beim Warmwalzen in Hinblick auf Oberflächenqualität, Produkteigenschaften und Reproduzierbarkeit

Situation: Beim Walzen von hochfesten Stahlgüten ist es nach wie vor eine Herausforderung gleichmäßige Walzergebnisse hinsichtlich Oberflächenqualität und Materialeigenschaften zu […]

UrbanNickel – Rückgewinnung und Wiederverwertung von Nickel aus deponierten Neutralisationsschlämmen der Edelstahlindustrie

Situation: Deutschland besitzt keine nennenswerten Metallerz-Vorkommen, sodass einige strategische Metallrohstoffe – unter anderem auch Nickel – importiert werden müssen. Jährlich […]

STEBGUT – Ofenrolle

Ausgangssituation: Die Erwärmung von Feinblechen zur Feuerverzinkung und/oder Wärmebehandlung geschieht in Durchlauföfen. Der Transport der Bleche  durch die Öfen erfolgt […]

INSPIREWATER – Innovative und zukunftsorientierte Lösungen für ein effizientes Wassermanagement in Prozessindustrien

Ausgangssituation Prozessbedingter Eintrag von Zunder sowie Aufkonzentrierung von Härtebildern und Salzen in Walzwerkswasser bzw. Metallen in Beizsäuren und Spülwassern Hohes […]