Photograph of deslagging at Saarschmiede

OptDeslag – Improved deslagging and slag conditioning

Initial situation:

  • Performance of many metallurgical operations is significantly influenced by the condition of the slag
  • Therefore in some cases the slag has to be removed as far as possible
  • When the deslagging process is overdone, liquid steel from the liquid bulk may also be removed, which contributes significantly to losses of steel

Working topics:

  • Monitoring of deslagging operations using CCD and IR cameras
  • Development of dynamic online process models
  • Sampling and analysis for verification

Results:

  • Reproducible performance of the deslagging process
  • Online determination of the amount of remaining slag
  • Minimise amount of remaining slag before entering secondary metallurgy
  • Predict impact of remaining slag on metallurgical operations
  • Calculate set-points for slag conditioning

Galerie

Siehe auch

INTEGA – Thermoelektrische Generatoren (TEG) für Hochtemperatur

Ausgangssituation: In der Eisen- und Stahlindustrie gehen große Wärmemengen als Strahlung verloren.  Eine Möglichkeit zur Nutzung von Strahlungswärme ist die […]

Quality4.0 – Transparente Überwachung der Produktqualität im Zeichen von Industrie 4.0

Ausgangslage: Die fortschreitende Digitalisierung verändert das Marktgeschehen vieler Industriezweige. Einer der Hauptaspekte der heutigen Industrie 4.0 Vision ist die horizontale […]

DissTec – Verbreitung von Technologien in der Sekundärmetallurgie

Ausgangssituation Die Entwicklung sekundärmetallurgischer Prozesse und deren Implementierung in den Stahlwerken führten zu einer effektiven Herstellung von hochwertigen Stahlsorten. Die […]

LowCarbonFuture – Analyse von Projekten zur zukünftigen kohlenstoffarmen Stahlerzeugung

Ausgangssituation Die Eisen- und Stahlindustrie ist einer der energieintensivsten industriellen Sektoren Ziel der EU Klimapolitik sowie des Weltklimavertrags: Reduzierung der […]