Akustische Gichtgas Temperaturmessung SOMA

TopTemp – Schachtofenanalyse mit akustischer Gastemperaturmessung

Ausgangssituation:

  • Schachtöfen wie Hochöfen zur Roheisenerzeugung sind hoch-effektive Aggregate, aber sehr komplexe physikalisch-chemische Wechselwirkungen machen ihren Betrieb sehr anspruchsvoll.
  • B+D bietet das Messsystem SOMA zur 2D akustischen Gastemperaturmessung in Schachtöfen an. Das Messsystem liefert durch seine räumlich und zeitlich hohe Auflösung bereits neue Informationen, die bisher aber nicht vollständig im Betrieb genutzt werden.

Arbeitspunkte im Projekt:

  • Spezifizierung und Optimierung der SOMA-Messung und der Messwertverarbeitung gemäß den Anforderungen des Schachtofenbetriebs.
  • Integration von Betriebsmesswerten in die Datenaufbereitung.
  • Entwicklung von Algorithmen zur Beurteilung der Durchgasung und zur Erkennung typischer Betriebsstörungen.
  • Test an einer industriellen Betriebsanlage.

Ergebnisse:

  • Weiterentwicklung des SOMA-Messsystems zu einem spezifischen System für Monitoring und Analyse von Schachtofenprozessen.
  • Erschließung von deutlichem Mehrwert aus den Messergebnissen.

Siehe auch

Presed – Predictive Sensor Data mining

Initial situation: Some steelworks experiences problems with product deficiencies like slivers and cracks. Several pre-studies indicated a relationship between the time […]

INSPIREWATER – Innovative und zukunftsorientierte Lösungen für ein effizientes Wassermanagement in Prozessindustrien

Ausgangssituation Prozessbedingter Eintrag von Zunder sowie Aufkonzentrierung von Härtebildern und Salzen in Walzwerkswasser bzw. Metallen in Beizsäuren und Spülwassern Hohes […]

EfficientELO – Ressourceneffiziente elektrolytische Bandbeschichtung

Situation: Erheblicher Anfall von zinkhaltigen Reststoffen bei der Feuerverzinkung (u.a. Oberschlacken) Hoher elektrischer Energie- und  Rohstoffbedarf  bei der elektrolytischen Bandbeschichtung […]

Schmelzinjekt2 – Verwertung von zinkhaltigen Filterstäuben

Ausgangssituation Menge an zinkhaltigem Filterstaub aus Schmelzprozessen steigt (Zn als Korrosionsschutz) Bislang fehlt Verwertungslösung für Filterstaub mit 2 bis 20 […]