Coillager

Referenzen

Hier finden Sie einige unserer abgeschlossenen und laufenden Projekte, Vorträge auf Fachkonferenzen und Seminaren sowie einen Auszug unserer Veröffentlichungen.

Projekte

ReflexRolle – Entwicklung einer reflektierenden, antiadhäsiven Beschichtung für Ofenrollen

Im Rahmen des geplanten Forschungsvorhabens soll eine reflektierende und anti-adhäsive Beschichtung für wassergekühlte Ofenrollen in Vorwärmöfen von Bandverzinkungsanlagen entwickelt und […]

SCI4climate – Wissenschaftliches Kompetenzzentrum NRW für eine klimaneutrale und zukunftsfähige Industrie

SCI4climate.NRW ist ein vom Land Nordrhein-Westfalen im Zusammenhang mit der Initiative IN4climate unterstütztes Forschungsprojekt zur Entwicklung einer klimaneutralen und zukunftsfähigen […]

H2BF – CO2-Minderung durch H2-Injektion in den Hochofen – Projektphase 1

Ziel dieses vom Land NRW geförderten Vorhabens ist die technische Erprobung eines neuen, modifizierten Hochofenprozesses, bei dem Wasserstoff aus erneuerbaren […]

BioCOnversion – Biotechnologische Konversion von CO/Synthesegas in einen Polymerbaustein

Ausgangssituation Prozessgase der Stahlwerke werden zurzeit werksintern thermisch genutzt bzw. verstromt CO-haltige Prozessgase stellen wertvolle Rohstoffströme für die biotechnologische Produktion […]

Vorträge

Vortrag: 14.05.2019
Industriewasser 4.0 – Modellierung der Prozesswasserbehandlung im Edelstahlwerk am Beispiel Beizlinie

Vortragender: Dr.-Ing. Pascal Kosse Veranstaltung: 26. SIMBA-Anwendertreffen Ort: Merseburg, Deutschland  

Vortrag: 02.04.2019
Vorstellung eines Messverfahrens zur Ermittlung der Heißgasatmosphäre in Heizzügen von industriellen Koksöfen

Vortragender: Dr.-Ing. Bernhart Stranzinger (BFI); (Co-Autoren: Dipl.-Ing. (FH) E. Thienpont (BFI), Dr.-Ing. R. Kim (tkIS)) Veranstaltung: Jahrestreffen der ProcessNet Fachgruppe […]

Vortrag: 11.03.2019
Vorbehandlung: Entzunderung durch Beizen

Vortragender: Dr. Matthias Kozariszczuk Veranstaltung: Praxisseminar „Blankstahl – Herstellung und Verarbeitung“, 11.-13. März 2019, Düsseldorf Ort: Düsseldorf, Deutschland

Vortrag: 06.12.2018
Welche Bedeutung hat Industrie 4.0 für die Produktion von Werkstoffen?

Vortragender: Prof. Dr.-Ing. Harald Peters Veranstaltung: Dresdner Werkstoffsymposium 2018 “Werkstoffe die industrielle Fertigung” Ort: Dresden, Deutschland

Veröffentlichungen

R. Wolters, G. Brenner

Schlussbericht zu IGF-Vorhaben Nr. 18486N:
„Neuartiger Ultraschall-Reaktor zur Wertmetallrückgewinnung aus Reststoffen der stahl- und
metallverarbeitenden Industrie

VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbH, TU Clausthal, Institut für Technische Mechanik/Strömungsmechanik

Schlussbericht_AiF-Forschungsvorhaben-Ultraschallreaktor_FKZ-18486N

 

Adler, W.:
„Wärmerückgewinnung und Brennstoffeinsparung an Industrieöfen sowie Abwärmenutzungsoptionen.“
Seminar Industrieofentechnik der Stahl-Akademie, Bad Neuenahr, Februar 2019

Sprecher, M.; Lüngen, H. B.; Stranzinger, B.; Rosemann, H.; Adler, W.:
„Abwärmenutzungspotenziale in Anlagen integrierter Hüttenwerke der Stahlindustrie.“
stahl und eisen 139 (2019) Nr. 1, S. 27-33.

Sprecher, M.; Lüngen, H. B.; Stranzinger, B.; Rosemann, H.; Adler, W.:
Abwärmenutzungspotenziale in Anlagen integrierter Hüttenwerke der Stahlindustrie.
Forschungsbericht Umweltbundesamt, Januar 2019.

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1410/publikationen/2019-01-21_texte_07-2019_abwaermenutzungspotenziale-huettenwerke.pdf