Membrankontaktoranlage

NickelRück – Rückgewinnung von Nickel aus Prozesswässern der Phosphatierung

Ausgangssituation

  • Nickelhaltige Prozess- und Abwässer werden bei der Phosphatierung von Stählen erzeugt
  • Anfall von Phosphatierschlamm nach Zugabe von Chemikalien in der Abwasserbehandlung
  • Abwässer müssen Einleitkriterien erfüllen

Arbeitspunkte im Projekt

  • Modellentwicklung für die Metallextraktion
  • Untersuchung von innovativen Membranmaterialien
  • Auswahl des optimalen Membrankontaktors und eines geeigneten Extraktionsmittels
  • Betriebsversuche zur Entwicklung eines Verfahrenskonzeptes zur Nickel-Rückgewinnung

Ergebnisse

  • Rückgewinnung von Nickel aus Prozesswässern der Phosphatierung von Stählen
  • Minimierung des Frischwasserbedarfs und Einhalten von Abwassergrenzwerten
  • Entwicklung einer Technologie auf Basis von innovativen Membrankontaktoren

Siehe auch

Remocoal – Echtzeitüberwachung der Kohlezusammensetzung in geschlossenen Systemen für eine schnelle Prozesskontrolle am Hochofen

Im Rahmen des Projekts wird  eine Neutronensonde zur Echtzeitüberwachung der Kohlezusammensetzung  mittels gepulster schneller und thermischer Neutronen (PFTNA) modifiziert, kalibriert […]

S5 – Integrierte Dicken- und Planheitsregelung

Ausgangssituation Die Regelungen der Banddicke und der Bandplanheit beeinflussen sich gegenseitig. Der Planheitsregler wird künstlich verlangsamt um die Banddickenstörungen zu […]

ELOTOP – Einflüsse der elektrolytischen Bandverzinkung auf Rauheit und Topographie

Situation: Elektrolytisch verzinkte Feinbleche besitzen einen sehr guten Korrosionsschutz und hervorragende Verarbeitungseigenschaften für Tiefzieh- und Lackierprozesse. Der arithmetische Mittenrauwert Ra […]

SPIRE Projekt DESTINY

Development of an Efficient microwave System for material Transformation in energy INtensive processes for an improved Yield Situation: Die Stahlerzeugung […]