Staubentwicklung während der LKW-Entladung

PreventSecDust – Verminderung von Staubemissionen im Hochofenwerk

Ausgangssituation

  • Die Möllervorbereitung gehört durch den vielfältigen Materialtransport zu den größten Staubquellen im Hochofenwerk.
  • Wichtige Kenntnisse zur Entstehung von sekundären Emissionen fehlen.
  • Die gesetzlichen Vorschriften hinsichtlich der Emissionen von Staub (insbesondere Feinstaub) werden immer strenger.

Arbeitspunkte im Projekt

  • Untersuchung von existierenden und Entwicklung von neuen Methoden zur Staubunterdrückung in Labor- und Betriebsuntersuchungen
  • Entwicklung und Erprobung von Bedüsungseinrichtungen
  • Auswahl von geeigneten Zusätzen zur Staubbindung
  • Untersuchung der Auswirkungen von Bedüsung auf den Hochofenprozess
  • CFD- und DEM-Simulationen zur Optimierung von Übergabestationen

Ergebnisse

  • Erkenntnisse hinsichtlich der Entstehungsmechanismen von sekundären Emissionen
  • Verbessertes Design von Übergabevorrichtungen
  • Einrichtungen zur kontinuierlichen Staubüberwachung und Regelung der Bedüsungseinrichtungen
  • Richtlinien zur Auswahl und Anwendung von flüssigen Staubbindemitteln

Siehe auch

BOFdePhos – Control of Dephosphorisation in BOF process

Initial situation: End-point control of the Oxygen Steelmaking Converter (BOF) process is mainly based on results of a static charge […]

FOMTM – Fibre optical thermal monitoring at CC billet mould

Initial situation: The initial solidification of the molten steel is important for determining the quality of the cast product Rim formation […]

CheckSIS – Performance assessment for automatic surface inspection systems

Initial situation In modern steel production, automatic surface inspection systems (ASIS) are commonly used to detect and classify surface defects […]

OptiBlaFIns – Analysis of blast furnace hearth state

Initial situation: bad hearth condition influences energy consumption, operational stability, hot metal quality and productivity. from earlier research projects offline […]