P-Ofen

TotOptLis – Through-process optimisation of liquid steelmaking

 Initial situation:

  • Process control in secondary metallurgy is based on static operating instructions and manual interventions, taking into account measurements and model calculations at individual treatment stations.
  •  Target values for single treatment steps do not ensure optimal overall process operation.

Working topics:

  • Development of through-process dynamic models for observation and prediction of steel temperature and steel quality parameters (esp. regarding desulphurisation, degassing, slag conditions).
  •  Development of multi-criteria optimisation tools based on operating instructions defined in a manufacturing execution system (MES) coupled to dynamic model prediction calculations.

Results:

  • Optimal adoption of countermeasures when deviations from standard treatment practices regarding quality relevant process parameters occur.
  •  Unified cost-effective and resource saving process operation, taking into account the whole chain of treatment steps.

Galerie

Siehe auch

DynaWater4.0 – Dynamische Wertschöpfungsnetzwerke durch digitale Kollaboration zwischen industriellem Wassermanagement und Produktion

Ausgangssituation Automatisierung, Vernetzung und digitale Technologien sind Transformationstreiber der Prozesswasserbehandlung Abstimmung der Produktionsprozesse und der Prozesswasserbehandlung sind notwendig Prozesswasserbehandlung ist […]

DissTec – Verbreitung von Technologien in der Sekundärmetallurgie

Ausgangssituation Die Entwicklung sekundärmetallurgischer Prozesse und deren Implementierung in den Stahlwerken führten zu einer effektiven Herstellung von hochwertigen Stahlsorten. Die […]

SPOTVIEW – Effiziente Kreislaufführung von Kühlwasser durch integrierte Entsalzung am Beispiel der Stahlindustrie

Ausgangssituation Wassereinsatz in der Stahlindustrie 1980 Mio. m³ für 169 Mio. t Rohstahl aufgeteilt auf 75% Kühlanwendungen, 13% Gaswäsche und […]

Nanocarbide – Steigerung technologischer Eigenschaften durch Kryobehandlung von Werkzeugstählen

Ausgangslage: Kryobehandlung – eine Zusatzbehandlung in der Wärmebehandlungskette Vergüten, mit der die Zähigkeit und die Verschleißbeständigkeit verbessert werden können. Eine […]