Screeningproben

HiperScale – Verringerung der Zunderbildung und Optimierung der Entzunderbarkeit und des Entzunderungsprozesses

Situation:

  • Zunderbildung während des Wiedererwärmens führt zu Materialverlusten.
  • Schlechte Entzunderbarkeit und Zunderrückstände auf den Brammen oder Knüppeln führen zu Oberflächendefekten am gewalzten Produkt.
  • Zusammenhänge zwischen Zunderbildung und Zundereigenschaften während des Wiedererwärmens sowie der Einfluss der Zunderbildung auf die Entzunderbarkeit sind nicht ausreichend bekannt.
  • Die Leistungsfähigkeit des Entzunderungsprozesses kann nicht ausreichend bewertet werden.

Lösung:

  • Entwicklung und Einführung von Zunderdetektionssystemen für die Primär- und Sekundärzundererkennung.
  • Generalistischer Ansatz zur Kombination einer kontrollierten Zunderbildung und geeigneter Entzunderungsstrategien.
  • Identifizierung und Einstellung von Grenzflächeneffekten bei der Zunderbildung (z.B. Adhäsion des Zunders, Entzunderbarkeit) durch Beschichtungen.
  • Validierung der neu entwickelten Verfahrensstrategien.

Betrieblicher Nutzen:

  • Verbesserung des Warmwalzprozesses in Hinblick auf die Zunderbildung bzw. Entzunderbarkeit beginnend beim Wiedererwärmofen über die Entzunderung, die Sekundärzunderbildung bis hin zum Vorwalzgerüst.
  • Verbesserung der Produktqualität durch Verminderung zunderbedingter Oberflächenfehler.
  • Verbesserung des Verständnisses über die Zusammenhänge bei der Zunderbildung.
  • Optimierung des Ressourceneinsatzes bei der Entzunderung.

Galerie

Siehe auch

DynaWater4.0 – Dynamische Wertschöpfungsnetzwerke durch digitale Kollaboration zwischen industriellem Wassermanagement und Produktion

Ausgangssituation Automatisierung, Vernetzung und digitale Technologien sind Transformationstreiber der Prozesswasserbehandlung Abstimmung der Produktionsprozesse und der Prozesswasserbehandlung sind notwendig Prozesswasserbehandlung ist […]

TopTemp – Schachtofenanalyse mit akustischer Gastemperaturmessung

Ausgangssituation: Schachtöfen wie Hochöfen zur Roheisenerzeugung sind hoch-effektive Aggregate, aber sehr komplexe physikalisch-chemische Wechselwirkungen machen ihren Betrieb sehr anspruchsvoll. B+D […]

Eigenspannung basierte Planheitsregelung – ORSC

Situation: Steigende Qualitätsstandards in Bezug auf engere Materialeigenschaftstoleranzen. Problem der im Material verbleibenden Restspannungen. Unzureichende traditionelle Regelungsansätze Lösung: Entwicklung eines […]

DynStir – Dynamic stirring in secondary metallurgy

Initial situation: Stirring is often carried out on the basis of static pre-set parameters, without regard to the changing metallurgical […]