ROLLOILFREE – Kaltwalzen mit ölfreien Schmiermitteln

Situation:

  • Ölbasierte Schmierstoffe sind Stand der Technik beim Kaltwalzen von Stahl und Warmwalzen von Aluminium.
  • 2-Phasigkeit von Emulsionen und damit verbundenes Eigenschaftsprofil erfordert eine Zustandsüberwachung zur Vermeidung von Prozessinstabilitäten, einen hohen Aufwand und Ausgaben für Pflege, Kontrolle und Verlustkompensierung der Schmiermittel.
  • Hohe Sicherheits- und Umweltstandards für konventionelle Schmierstoffe.
  • Ökonomisch sehr aufwändiges Recycling, daher Überführung in eine thermische Verwertung (Down-Cycling).

Lösung:

  • Gezielte Entwicklung ölfreier Schmierstoffe durch Anwendung der tribologischen Prüfkette
  • Berücksichtigung von Umweltaspekten im Zusammenhang mit Anwendung, Sicherheit, Pflege und Verwertung von wässrigen ölfreien Schmierstoffen
  • Erprobung und Bewertung einer industriellen Umsetzung

Betrieblicher Nutzen:

  • Einsatz ölfreier Schmierstoffe mit gleichem bzw. verbessertem Eigenschaftsprofil
  • Vereinfachung der Schmierstoffpflege und -kontrolle (verbessertes Handling)
  • Verbesserung der Bandqualität durch verminderte Oberflächenkontamination
  • Entlastung nachfolgender Prozesse
  • Senkung der Kosten für betrieblichen Einsatz, Pflege und Verwertung der Schmierstoffe
  • Einsparung von Umweltressourcen
  • Vereinfachung der Einhaltung von Sicherheits- und Umweltstandards

Siehe auch

INTEGA – Thermoelektrische Generatoren (TEG) für Hochtemperatur

Ausgangssituation: In der Eisen- und Stahlindustrie gehen große Wärmemengen als Strahlung verloren.  Eine Möglichkeit zur Nutzung von Strahlungswärme ist die […]

MACO Pilot – Optimierung der Online-Konzentrations-Überwachung und Regelung an Edelstahl-Mischsäurebeizanlagen

Ausgangssituation Zunehmender wirtschaftliche Druck im europäischen Stahlsektor erfordert hochflexible und günstige Produktionsprozesse Beizprozess ist von besonders hoher Bedeutung für die […]

non stick-FiReNi – Entwicklung beanspruchungsgerechter Beschichtungssysteme zur Optimierung von Schneidwerkzeugen

Situation: Wachsende Anforderungen bezüglich Schnittqualität an Schneidwerkzeuge bei der Verarbeitung von hochwertigen Bahnenmaterialien, z.B. Spezialpapier, FKVs, Dämmmaterialien Probleme insbesondere durch […]

ÖkoSys – Softwaresystem zur ökonomischen Optimierung von energieintensiven Nebenaggregaten eines Walzwerkes

Ausgangssituation Naturgemäß erfordert die Herstellung und Verarbeitung von Stahl viel Energie Bisherige Energieoptimierungsmaßnahmen sind hauptsächlich auf die Hauptanlagen der Produktion […]