Chemisch Nickel Dispersion

Verschleißschutz: Chemisch Nickel-Dispersionsbeschichtung

Situation:

Werkzeugverschleiß entsteht durch

  • Temperaturgradienten und -schwankungen
  • Mechanische Spannungen
  • Abrasion und Oberflächenermüdung

Lösung:

  • Entwicklung von Verschleißschutzsystemen auf Basis von Chemisch Nickel-Dispersionsbeschichtungen

Betrieblicher Nutzen:

  • Verringerung des Werkzeugverschleißes
  • Erhöhung der Standmengen
  • Verringerung der Stillstandszeiten für den Werkzeugwechsel
  • Verringerung der Zeiten und Kosten für die Überarbeitung der Werkzeuge

Im Rahmen der durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projekte

– DisperTherm (abgeschlossen) wurden Verschleißschutzbeschichtungen für den Einsatz auf Walzen für das Profilwalzen erforscht.

– non stick-FiReNi werden derzeit die Chemisch Nickel-Dispersionsschichten hinsichtlich des Einsatz auf hochbelasteten Schneidwerkzeugen optimiert.

Galerie

Siehe auch

DynStir – Dynamic stirring in secondary metallurgy

Initial situation: Stirring is often carried out on the basis of static pre-set parameters, without regard to the changing metallurgical […]

Schmelzinjekt2 – Verwertung von zinkhaltigen Filterstäuben

Ausgangssituation Menge an zinkhaltigem Filterstaub aus Schmelzprozessen steigt (Zn als Korrosionsschutz) Bislang fehlt Verwertungslösung für Filterstaub mit 2 bis 20 […]

TempKorroSchu

Situation: Bildung von 1 bis 2 % Zunder bei der Wiedererwärmung von Vormaterial für die Herstellung von Schrauben und Sonderprofilen. […]

Quality4.0 – Transparente Überwachung der Produktqualität im Zeichen von Industrie 4.0

Ausgangslage: Die fortschreitende Digitalisierung verändert das Marktgeschehen vieler Industriezweige. Einer der Hauptaspekte der heutigen Industrie 4.0 Vision ist die horizontale […]